Gynäkologie

Krebsvorsorge

Das Ziel der Krebsfrüherkennung ist es, Krebserkrankungen in einem Stadium zu erkennen, in dem sie noch keine Beschwerden verursachen und erfolgreich zu behandeln sind.
Erfahren Sie hier alles über die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sowie sinnvolle Zusatzuntersuchungen.
Wir informieren Sie ausserdem ausführlich über das Thema Brustkrebsfrüherkennung sowie über das Untersuchungsverfahren des Brustultraschalls, einer neuen Methode, die ohne Strahlenbelastung auskommt.

Verhütung

Empfängnisverhütung ist ein wichtiges Thema für alle sexuell aktiven Frauen, bei denen kein Kindenwunsch besteht.
Die Anzahl der Verhütungsmittel- und methoden ist immens und die passende Wahl nicht immer einfach. Es gibt viele individuelle Kriterien, die hierbei eine Rolle spielen, wie zum Beispiel die Lebensumstände, bestimmte Unverträglichkeiten oder Lebenseinstellungen. Auf der folgenden Seite stellen wir Ihnen die wichtigsten Methoden zur Schwangerschaftsverhütung, deren Sicherheit sowie Vor- und Nachteile vor.

Kinderwunsch

Das Thema Kinderwunsch ist sehr umfangreich.
Welche Vorausetzungen müssen gegeben sein? Was kann eine erfolgreiche Schangerschaft einschränken? Wie lange beträgt die normale Wartezeit ? Was gibt es für Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten bei Unfruchtbarkeit?
Gerne beantworten wir hier einige allgemeine Fragen zur Fortpflanzungsfähigkeit oder Empfängnisverbesserung und beraten Sie individuell, auch bei Fruchtbarkeitsstörungen sowie unerfülltem Kinderwunsch.

Impfungen

Impfungen schützen nicht nur die geimpfte Person, sondern auch deren Umfeld und verhindern so die Verbreitung von Infektionen in der Bevölkerung.
Erfahren Sie hier ausserdem mehr zum Thema Impfungen vor und während der Schwangerschaft.
In unserer Praxis erhalten Sie und auch Ihre Familienmitglieder alle Standardimpfungen , die von der STIKO empfohlen werden und somit von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Gerne prüfen wir Ihren Impfpass und machen Sie auf Lücken aufmerksam.

Mädchensprechstunde

In der Mädchensprechstunde geht es hauptsächlich darum, jungen Frauen den ersten Besuch beim Frauenarzt so angenehm wie möglich zu gestalten.
In einem vertraulichen Gespräch, gerne auch in Begleitung, können Fragen zum Beispiel zur Verhütung, Menstruation und Sexualität gestellt werden. Eine Untersuchung wird nur durchgeführt, wenn es erwünscht ist.
Auf der folgenden Seite erfährst Du weitere Details und auch Tipps, wie Du Dich für den Besuch vorbereiten kannst.

Wechseljahre

Mit Beginn der Wechseljahre treten einige Veränderungen im Leben einer Frau ein. Die körperliche Umstellung erfolgt mit mal mehr und mal weniger starken, physischen wie auch psychischen Symptomen.
Erfahren Sie hier was genau und ungefähr zu welchem Zeitpunkt passiert, welche Beschwerden in den Wechseljahren typisch sind, was Sie tun können, um möglichst unbeschwert durch diese Zeit zu kommen und welche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Inkontinenz

Harninkontinenz aufgrund einer Beckenbodenschwäche ist weiter verbreitet als man denkt. Die häuftigsten Auslöser sind Schwangerschaft, Geburt oder Östrogenmangel im Alter. Harninkontinenz muss jedoch nicht zur Belastung werden, denn es gibt viele Möglichkeiten der Vorbeugung und Verbesserung. Erfahren Sie mehr auf der folgenden Seite oder bei einem persönlichen Beratungstermin in unserer Praxis.
Scheuen Sie sich nicht dieses Thema anzusprechen. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Onkologie

Die Krebsnachsorge beinhaltet sowohl die Kontrolle des Heilungsverlaufes und die Vorbeugung eines Rückfalls als auch die Behandlung der körperlichen und seelischen Neben- und Folgewirkungen.
Bei uns können Sie über alles sprechen. Wir betreuen Sie umfassend und vermitteln ihnen gerne weitere kompetente Ansprechpartner. Ausserdem sind wir in das Desease Management Programm (DMP) integriert.
Näheres erfahren Sie auf der folgenden Seite.